Das bin ich - Raul

Un famoso carrerista dice a mi en principio : Que mejor estas - que mas desamigos tienes !

El dice verdad. Ahora tenemos horrible mucho desamigos en alemania -  significa:

hacemos todo correcto y somos muy bien.


Ich heiße Raul und bin 10 Jahre .

Seit ich 3 Jahre geworden bin, war mein grösster Wunsch ein richtiges Motorrad. Mein Papa wollte aber nicht und ich musste erst andere Sachen lernen. Zu meinem 4. Geburtstag war es dann soweit. Mein erstes Motorrad stand vor der Tür.

 

Da das Motorrad "nur" ein Chinabike war, hielt es leider nicht lange. Auf der Suche nach einem besseren Motorrad kamen wir in die Fänge der Deutschen Nachswuchsförderung in voller Pracht und Schönheit.

Dieses Kapitel blenden wir besser aus..

 

Ich fahre eine MIR Moto 5 in der spanischen Meisterschaft "Cuna de Campeones". Dort gefällt es mir wirklich sehr gut, da die Kinder und Eltern alle Nett sind und wir uns alle gut verstehen.Das erste Jahr (Probejahr) war gut verlaufen. Ich konnte zwar nicht alle Strecken kennenlernen, da ich zum einen Krank war und zum anderen die weiteste Strecke von uns weggelassen wurde, aber mittlerweile kann ich mit den Spaniern mithalten und im Mittelfeld mitfahren. Da macht mich richtig Stolz.

Leider mussten wir dann ein Jahr Pause machen, da der Corona Wahnsinn kam.

2022 wird nun wieder angegriffen. Zusammen mit unserem alten Team , mit neuen bodenständigen Unterstützern.

 

Parallel starte ich 2022 wieder im Malcor Cup, welchen ich allen Kindern nur empfehlen kann. In solchen Cups hat z.Bsp. Pedro Acosta sein Können erlernt. Das müssten in Deutschland die Eltern noch verstehen.

 

Wie ich schon 2021 bewiesen habe, kann ich Interessierten sehr gut vermitteln, wie man schneller und besser wird. Deshalb werde ich in der MRS Riderschool vermehrt Trainingswochenenden anbieten.

 

Meine großen Vorbilder sind  Parra (mein Teamchef) , Jorge Navaro (Ridercoach), Borja Gomez (Meister ESBK) und Toni Riedel (der Grund warum ich angefangen habe)

Herkunft:

Geboren bin ich im Juli 2011 in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik. 

Seit 2012 lebe ich in Deutschland , Burgstädt.

 

Schule:

Gymnasium Burgstädt

 

Hobby:

Tischtennis

Meine Motorräder:

2022 werde ich fahren:

Spanien:

- MIR Moto 5  im Cuna Paket (Modell 2019)

 

Deutschland

- MIR Moto 5    (Modell 2016)     -  MC Cup

- Malcor Racer 155 (Serie)         - Malcor Cup

 

Fakten für Sponsoren:

Alles aus 2016:

- jüngster Teilnehmer an der Pocketbikemeisterschaft ab Juni 2016 , mit 4 Jahren

- bei 1. Teilnahme an einem richtigen Rennen :  1. Platz in der Qualifikation und 4. Platz im Rennen

 

Alles aus 2017 :

- auf 2. Platz in der Sachsenmeisterschaft     -  jüngster Teilnehmer

- erstes Rennen bei Saisonfinale im ADAC Cup - Platz 5 von 24 (auch wieder jüngster)

 

Alles aus 2018 :

- 2018 war das Tal der Tränen und des Kennenlernens der REALEN Zustände in Sachen Förderung im Motorsport der Kinder und Jugendlichen. Konzequenz-  Herausnahme aus der Deutschen Meisterschaft Pocketbike

- Seit Oktober 2018 - Riderschool Cartagena - er blüht förmlich auf. Bester 7 Jähriger der bis dahin eine MiniGP mit Kupplung/Schaltung bewegt hat. Dort hat er wieder sein Kämpferherz entdeckt.

 

Alles aus 2019:

- Jüngster Sieger in der EuropeanScooterTrophy  EVER       7 Jahre     - Templin 28.4.2019

- Jüngster Sieger in der SimsonGP - Klasse Pitbike Junior   7 Jahre     - Görlitzring  5.5.2019

- Jüngster 5.Platzierte in der Cuna de Campeones                 7 Jahre     - Campillos 12.10.2019

- Jüngster VIZEMEISTER  in der SimsonGP 2019                   8 Jahre

 

Alles aus 2020:

- Cuna de Campeones   -  wegen Corona Wahnsinn abgebrochen

- eigentlicher Meister in der POC - Klasse Junior

- Vizemeister SimsonGP  - trotz nur nur 3 Teilnahmen

 

Alles aus 2021:

- Meister Malcor Cup    -  Klasse Malcor GP    (mit orig. 155er)

- 6. MC Cup (Moto5)     - nur 2 Rennen bestritten.   Mit Rundenrekord.

 

 

 

 


Die Anfänge


Banner von 2017 :